Publikationen zur Geschichte der Kartographie

(in der zeitlichen Reihenfolge der Erstellung der Manuskripte)

Ein Gothaer Kartograph im Schatten von Stieler und Petermann: Friedrich von Stülpnagel, in: 13. Kartographiehistorisches Colloquium, Dresden 2006
Hrsg. Markus Heinz, Wolf Günther Koch, Bonn 2012, S. 165-174.

Friedrich von Stülpnagel (1787-1865), in: Geschichte des Geschlechts von Stülpnagel, Bd. 2
Hrsg. Karl-Heinrich v. Stülpnagel u.a., Markkleeberg 2009, S. 31-44.

Aerokarten von und aus Deutschland bis 1945, in: 16. Kartographiehistorisches Colloquium, Marbach am Neckar 2012
Hrsg. Markus Heinz, Armin Hüttermann, Bonn 2016, S. 251-269.

The Eye of the Army: German Aircraft and Aero Cartography in World War I, in: History of Military Cartography
Hrsg. Elri Liebenberg, Imre J. Demhardt, Soetkin Vervust, Springer 2016, S. 61-82.

A Good Map is Half the Battle! The Military Cartography of the Central Powers in World War I, ebd., S. 83-130.

Außerdem wurden für die Bände 5 u. 6 der in Chicago erscheinenden Serie “History of Cartography” folgende Artikel 2016 verfasst:

Vol. 5: Andree, Artaria, Bibliographisches Institut (Meyer), Debes, Flemming, Herder, Sydow
D3-Relief, Handatlas, Map Trade in Germany
Vol. 6: Velhagen & Klasing, Wagner & Debes